Ikea

 

Facebook App

Akres bedeutet in der griechischen Umgangssprache: Anschluss finden. Die Facebook App IKEA Akres wendet sich an Jugendliche, die aufgrund ihres Studiums in eine andere griechische Stadt umziehen müssen. Deshalb brauchen sie nicht nur eine Einrichtung für ihr neues Zuhause sondern auch Kontakte in der neuen Stadt.

Mithilfe der App informiert sich der Nutzer über die IKEA Trends für Jugendliche und erweitert parallel seine Facebook-Kontakte. Auf diese Art und Weise erhöht IKEA seine Popularität in der jungen Zielgruppe auf Facebook.

Credits/Jahr

Tribal DDB Athens/2011


Meine Arbeit

Konzeption, Art Direction, UI-UX Design

 
 
 
 
 

Nutzerführung

Zunächst wählt der Nutzer die Stadt seines Studiums aus. Dann seine Lieblingstücke von IKEA. Seine Angaben werden gefiltert und kombiniert mit den Angaben der restlichen Nutzer der App. Das Resultat ist eine Liste mit Facebook-Kontakten, die ähnliche Vorlieben haben und in der gleichen Stadt zum gleichen Zeitpunkt aufgrund ihres Studiums umziehen.

 
 
 
 
 

Art Direction

Jeder Schritt der Interaktion wird als ein typisches griechisches Autobahnschild dargestellt. Die Kartons und Klebebänder spiegeln den Umzug sowie die Freiheit und Spontanität des Studentenlebens wider. Die Collage wurde durch eine Kombination von Fotos und originellen Grafiken liebevoll bis ins letze Detail gestaltet.

 
 
 
 

© Natassa Antonopoulou 2016

|

Kontakt

|

Impressum